The Cracking Monkey – ein MUSS für Nussliebhaber

Die Pili-Nuss – was für eine Nuss & dabei auch noch vegan. Neben der absolut tollen Art der Darbietung und Verpackung in schicken Baumwollbeuteln – bedruckt auf Sojabasis -, besticht die Cracking Monkey, mit Ursprung auf den Philippinen, ganz besonders durch die haptische Erfahrung & den ökologischen Gedanken.

Die Nuss kann mit einem Edelstahlhebel, der aus recyceltem Besteck gefertigt ist, an den vorab bereits eingekerbten Flanken kinderleicht geöffnet werden. Sie ist angenehm weich im Biss und weist ein mildes Aroma auf. Zudem enthält sie eine “gute Portion“ Vitamin E, A und C sowie Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen. Von Ballaststoffen, Aminosäuren, Proteinen mal ganz abgesehen – ein sehr gesundes “Nüsschen“.

Die Nuss eignet sich auch zur Gewinnung einer Nuss-Milch – gerade für die Veganer unter Euch interessant – und kann auch in Brotaufstrich Verwendung finden.

Vertrieben wird dieses ökologische und innovative Erzeugnis von der Frischebox GmbH in Rheinstetten und war sicher nicht umsonst ein heißer Kandidat auf den Fruit Logistica Innovation Award 2017. Die Nuss ist laut Hersteller vollkommen frei von Schadstoffen oder Chemikalien. Um dies zu untermauern, kann man auf der Cracking Monkey Produkt-Webseite sogar einen Bericht des niederländischen Prüf-Labors NofaLab einsehen. Zudem wird vom Vertriebler, der Frischebox GmbH, versichert das im Zusammenhang mit dem Produkt keine Genmanipulationen stattfanden.

Kaufen kann man die Nüsse angefangen von 300g bis hin zum 5kg Beutel, wobei sich letztere Größe besonders gut als Gimmick für schicke Partys und andere In-Events anbietet. Gesund, ökologisch & Hype, was will man mehr.

Die Cracking Monkey Nüsse waren auf der Fruit Logistica 2017 definitiv einer der beliebtesten Hingucker. Auch uns hat die Nuss sehr gut geschmeckt, vor allem aber hat uns die nachhaltige Idee zur Wiederverwertung alten Bestecks fasziniert.

Wir hoffen das dieser Ansatz Schule macht.

Mehr zur Nuss unter http://www.thecrackingmonkey.de.

Schreibe einen Kommentar